Gotthilf Fischer: 70 Jahre Tonaufnahmen.

cropped-Gotthilf Fischer 600Nächstes Jahr feiert Gotthilf Fischer seinen 90! Zwei Ein Albem und einen Song zum 500. Jahrestag der Reformation gibt´s vorab: "Martin Luther" - eine Eigenkomposition. 
Gotthilf Fischer – Live in der Liederhalle“ so der Titel des Livemittschnitts, enthält dagegen 25 bekannte und beliebte Lieder wie u.a. „Die Nacht ist von den Bergen gestiegen“, „Herr Gott, Dich loben wir“ oder „Wein, Weib, Gesang“, aber auch einige der selbstkomponierten Lieblingslieder des Chormeisters wie „Frieden, wo kann ich dich finden?“, „Lass und vor dir nun stille werden“ oder „In einem stillen Tal“ – allesamt bisher unveröffentlicht ! 

Was für Boris Becker der Centre Court in Wimbledon, ist für Gotthilf Fischer die Bühne der Liederhalle in Stuttgart. Regelmäßig gab er dort in über 50 Jahren bis zu drei Jahresschlusskonzerte pro Jahr.

Man könnte fast sagen, die Liederhalle ist das zweite Wohnzimmer von Deutschlands bekanntestem und beliebtestem Chorleiter. Und aus diesem, seinem „Wohnzimmer“ bringt er nun eine Zusammenstellung diverser Liveaufnahmen von Ende der 1990er bis Mitte der 2000er Jahre in die Wohnzimmer seiner Fans.

Über fünfzig Jahre lang führte der „Meister der Chöre“ seine Fischerchöre auf die Bretter, die die Welt bedeuten – alle seine Konzerte in der Liederhalle Stuttgart fanden vor ausverkauftem Haus statt! Teilweise an drei aufeinander folgenden Nächten – die Nachfrage war stets gigantisch. 2010 fand dann das letzte Konzert von Gotthilf Fischer in der Liederhalle statt. Im Alter von 82 Jahren sagte der Chorleiter der großen Bühne dann: Servus – natürlich vor ausverkauftem Haus.

Bisher wurden diese Liveaufnahmen von Gotthilf Fischer und den Fischerchören noch nie digital veröffentlicht – eine Weltpremiere.

Und das kurz vor seinem 90. Geburtstag! Der Mann kann und will nicht ohne Musik sein, das merkt man ihm an.

Und auch der Panini-Verlag honoriert das: Im neuen Sticker-Sammelalbum „Stuttgart sammelt Stuttgart“ ist nun auch Gotthilf Fischer vertreten, neben anderen Stuttgarter Größen wie Cro oder dem VfB – eben alles was die Stadt und die Region ausmacht und worauf sie stolz ist.

Gotthilf Fischer – wer kennt ihn nicht? Er wird "Herr der singenden Heerscharen", aber auch "Therapeut der wunden Seelen" genannt. Seit 75(!) Jahren agiert er als Chorleiter ( da war er gerade mal 14) , vor 70 Jahren  nahm er seine ersten fünf Songs auf. Seit dem sorgt der begeisterte und begeisternde Dirigent und Komponist für die Verbreitung des deutschen Volkslieds in aller Welt.

Ob im Petersdom in Rom, beim Fußballweltmeisterschafts-Finale 1974 in München oder vor Präsident Jimmy Carter in den USA - Gotthilf Fischer schafft es immer wieder, die Menschen zu begeistern. Tausende haben schon mit Deutschlands bekanntestem und beliebtesten Chorleiter gesungen. Die Beliebtheit des Massendirigenten spiegelt sich in weit über 16 Mio. verkaufter Schallplatten, zahlreichen Fernsehauftritten und Auszeichnungen in Gold und Platin wider.

Müde aber ist Gotthilf Fischer noch lange nicht. Und auch im hohen Alter geht er noch mit der Zeit:

- Voriges Jahr erschien mit "70 Jahren Tonaufnahmen" 10 Doppelalben mit 300 neu remasterten Songs, ausschliesslich für Streaming und Download - seit 10. Oktober sind sie auch - speziell editiert - in "Spotify" und bei "I-tunes" erhältlich   

- Die Doppel CD Gotthilf Fischer & seine Chöre – „Live in der Liederhalle“ gibt es seit 15.09.2017 auf allen gängigen Streaming- und Downloadportalen.

- Zu diesem Termin erschien auch das Album "Die Schönsten Volks-und Heimatlieder"

- am 29.9 überraschte er mit "Martin Luther" ein Lied zum 500. Geburtstag der Reformation - und schaffte es damit in die Top100 der Amazon-Charts.  

-Ein weiteres Album ( Arbeitstitel: "Mein Schmuckkästchen") mit schönen,bislang unveröffentlichten Liedern, ist bereits in Arbeit und kommt zu seinem Geburtstag auf den Markt.

Amazon: http://amzn.to/2xYDKvN

Copyright Foto: Anne Huneck