Bibi & Jakob gewinnen Nachwuchs-ESC

QyfH4poA.jpeg Bibi Pebbles (19) und Jakob August (23) gewannen den 13. „Welcome To Europe“ – Songcontest mit der Popminiatur „40 Days“. Den zweiten Platz belegte das Heilbronner Rap-Trio Lexis74 mit „Jeder Tag ist ein Geschenk“. Den dritten Platz dritten Platz teilten  sich Czech it aus Prag mit dem Titel „Pray“ und die 19-jährige Stuttgarterin Selina mit „Yours“

„Ich bin überglücklich“, freute sich die 19-jährige Bibi Pebbles,  eine gebürtige Holländerin, die den Love-Song zusammen mit Jakob auf Ibiza geschrieben und eingesungen hat, „denn außer, dass es kurz nach Lockdown-Schluss nicht so einfach war, von Ibiza nach Deutschland zu kommen, war dies auch mein erster öffentlicher Auftritt“.

Doch der war gelungen. Für Contest – Chef Hans Derer war es, „das bisher engste Ergebnis in der 13-jährigen Geschichte dieses Songcontests“, dessen Finale erstmals in nicht wie sonst vor 3000 Fans als Eröffnungsveranstaltung des Euro Musique-Festivals im Europa Park Rust sondern bereits am 21. Juni - unter strengen Hygiene – Auflagen  - zwar vor einer Jury, aber ohne Publikum im Kulturzentrum Klosterhof in Villingen Schwenningen aufgezeichnet wurde. Statt des Publikums vor Ort konnten diesmal die Zuschauer des Senders Regio TV ihre Stimme per Telefon abgeben, deren Votum zu 50 Prozent zählte. Das in Stuttgart beheimatete Medienunternehmen hatte das Event Baden-Württemberg-weit in voller Länge am Samstag, dem 4. Juli und Sonntag dem 5. Juli jeweils zweimal ausgestrahlt und freute sich, so Chefredakteur Günther Seibold, über „wirklich beeindruckenden Einschaltquoten“. Zudem wurde auch parallel über YouTube und Facebook gestreamt. Im Rahmenprogramm traten die Wohnzimmertouristen mit ihrer Toleranz-Hymne „Lied von der Liebe“ auf. Die Moderation hatte wie in den vergangenen zwölf  Finals Klaus–Dieter Mayer, seines Zeichens Rock- und Pop-Beauftragter des Kultusministeriums Baden Württemberg, übernommen.

Für die audiovisuelle Aufzeichnung des Events war Wespo Film verantwortlich, die technische Gesamtleitunleitung oblag Rolf Wetzel. Auch das Evangelische Medienhaus Stuttgart hatte ein TV-Team vor Ort. Deren Geschäftsführer Dan Peter, seines Zeichens Theologe, Journalist und Musiker, war Mitglied der sechsköpfigen Fach-Jury und interviewte alle Beteiligten für eine Sonderausgabe seiner Sendung „vollWert – Kreative Köpfe aus Musik und Kultur“, die am Samstag, dem 11. Juli um 19.30 im Kabelsender bw Family und Mitte August bei Bibel TV ausgestrahlt wird.       

 „Es war definitv eines der besten Finals“,  schwärmt Dan Peter, der bei ausnahmslos allen Contests dabei war. „Schön, dass es stattfinden konnte“. Aufgrund der vielen eingegangenen Einsendungen (116 Songs aus 12 Ländern) hatte sich der Winnender Verein “Artists For Europe e.V.“ – zusammen mit der 7us Media Group GmbH – Veranstalter des beliebten Songcontests – dazu entschlossen, den Wettbewerb trotz Corona-Krise durchzuführen. Möglich gemacht hat die Neuansetzung Europaminister Guido Wolf (Hier gibt es sein Grußwort), dessen Ministerium den internationalen Contest erstmals unterstützt, sowie die Musikfirma Wespo, die mit dem Klosterhof in Villingen Schwenningen eine geeignete Location zur Verfügung stellte.

 

Hier gibt es alle Finalsongs zu hören:
Bibi & Jakob - "40 Days": https://ffm.to/bekvmo2
Lexis74 - "Jeder Tag ist ein Geschenk": https://ffm.to/2kkbd0w
Czech It - "#Pray": https://ffm.to/nxwmg3m
Selina - "Yours": https://ffm.to/oma9eer

Ihr habt das Finale verpasst? Kein Problem! Hier gibt es das Event zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=n7jXDp0fmTY

Weitere Infos gibt es auf www.welcometoeurope.eu